Trauerredner Regensburg Straubing Dingolfing Deggendorf Cham

Das Leben ist bunt – Trauer muss nicht schwarz sein.

Das ist das Motto von Dunkelbunt & Hellschwarz.

Was steckt hinter diesem besonderen Namen?

Von dunkelbunt bis hellschwarz – das sind für mich alle Schattierungen, die Trauer haben kann. Weil sie eben nicht nur schwarz ist, eindimensional, eben nicht immer gleich. Genauso, wie das Leben nicht eindimensional ist.

Viele Menschen wünschen sich genau das: Eine Trauerfeier, die so ist, wie sie es waren! Bunt, fröhlich, vielleicht ein bisschen außergewöhnlich mit einem lauten Ja zum Leben. Eine Trauerfeier, die diesen besonderen Menschen in den Mittelpunkt stellt mit all dem, was dazu gehört. Mit all den schönen und lustigen Erinnerungen, mit den Höhe- und auch den Tiefpunkten und ganz besonders: Mit all der Liebe! Denn sie ist es, die bleibt!

Genau dafür steht Dunkelbunt & Hellschwarz. Für Trauerfeiern, die nicht aus der Standard-Schublade kommen. Für echte Worte von Herzen, ohne Floskeln und Bausteine. Es steht für Erinnerungen, für die Liebe und dafür, dass jeder Mensch etwas besonderes ist.

Wer steckt hinter Dunkelbunt & Hellschwarz?

Trauerredner Straubing Regensburg

Mein Name ist Manuela Völkl, ich lebe in Kirchroth bei Straubing und bin Trauerrednerin für besondere Trauerfeiern. Eigentlich ist das nicht ganz richtig, denn eigentlich bin ich Trauerrednerin für besondere Menschen.

Zu oft war ich bei typischen Beerdigungen, jede wie die andere. Schwarz, nicht nur die Kleidung, sondern auch der Rest. Immer der gleiche Ablauf, immer die gleichen Worte. Hinterher habe ich mir oft gedacht: Schade eigentlich. Das war doch so ein besonderer Mensch, der hätte mehr verdient als das Runterrattern seines Lebenslaufs.

Viele Jahre habe ich als Logopädin in neurologischen Kliniken gearbeitet, habe sehr viele Angehörige begleitet, deren Liebste schwersterkrankt sind. Ich habe sie auch begleitet, als klar war, dass es der Vater, die Schwester, die Tochter nicht schaffen wird. Trotz der schweren Situation, trotz des Schocks und der Traurigkeit hatten sie alle eins gemeinsam: Dass sie voller Liebe auf die gemeinsame Zeit zurückgeschaut haben. Auf lustige Momente, auf die harten Zeiten und auf die besonderen Kleinigkeiten, die ihn oder sie ausgemacht haben.
 
Genau diese Geschichten gehören für mich in eine Trauerrede und zu einer Trauerfeier! Denn wenn sich der Schleier der Traurigkeit und des Kummers lichtet, dann werden sie es sein, an die wir zurückdenken: Die kleinen Besonderheiten, die schönen Momente, die lustigen Geschichten, die Meilensteine und die Liebe.

Um die Trauer besser zu verstehen und den Trauernden in der Zeit des Abschieds bestmöglich zur Seite zu stehen, habe ich mich für ein Fernstudium als Trauerbegleiterin entschieden.

Als Traumerfüllerin begleite ich als freie Traurednerin schon einige Jahre Brautpaare an ihrem schönsten Tag.
Was Trauungen und Trauerfeiern gemeinsam haben sollten? Bei beiden sollte es eigentlich nur um zwei Dinge gehen: Um die Liebe und diese besonderen Menschen mit all den Macken, Großartigkeiten und den vielen Geschichten, die es zu erzählen gibt.

Du möchtest noch mehr wissen? Dann schreib mir einfach: